Seiten

Montag, 2. Mai 2011

Trainingstag 15 - 17: Dicke Berta, the awakening

Die Elefantenroute wurde mit leichten Blessuren überstanden, doch die Spätfolgen wurden mir erst später bewusst. Tag 15 stand wieder ganz im Zeichen von Squash, was ein toller Sport um die Blase zu schonen. Ebenfalls Tag 16 wurde der Blasengenesung gewidmet. Doch am 17ten Tag drängte es mich wieder raus! Ein Fehler wie sich herausstellen sollte. Anscheinend reichen 2 "Ruhetage" nicht aus um eine Blase zu regenerieren. Es bildete sich nach dem Joggen eine zweite Blase auf der alten. Quasi eine Blase auf der Blase (Ich hab sie Berta getauft).


!Achtung Ekel-Alarm!
Am Abend bei Freunden pulsierte dann mein rechter Fuß richtig heftig und bereits beim bloßen anschauen der Blase platzte sie auf xD. Zum Glück war ein Taschentuch (gehört immer zu Jim´s Weggehausstattung) schnell zur Hand und der Teppich konnte gerettet werden :). Hätte ja nicht gedacht, dass ein Körper in so kurzer Zeit soviel (Eiter?) Blasenflüssigkeit herstellen kann. Die folgenden Tage konnte ich kaum noch auftreten!
Hier noch ein Bild der Blase für die hartgesottenen (so schlimm ist es aber gar nicht, gibt sicher ekligere Blasen): Klick!  
Ebenso im Bild zu sehen ist mein platter Plattfuß :-D und meine griechische Fußform: "Die zweite Zehe ist länger als die Großzehe." ' u'. Damit wäre wohl meine Abstammung besiegelt und es liegt sehr nahe dass meine Vorfahren alle grandiose Marathon Läufer waren ;)

So welche Fußform besitzt ihr ??

  • Ägyptischer Fuß: Die zweite Zehe ist kürzer als die Großzehe.
  • Griechischer Fuß: Die zweite Zehe ist länger als die Großzehe.
  • Römischer Fuß (auch quadratischer Fuß genannt): Die zweite Zehe und die Großzehe sind gleich lang.
' u'



Totale Demotivation das ganze Drama und ich musste einige wichtige Trainingstage ausfallen lassen :(


Kommentare: